Dropshipping

Das Dropshipping ist ein E-Commerce-Geschäftsmodell. Wie genau es funktioniert, wieviel du damit verdienen kannst und was du tun musst um damit zu starten, erfährst du in diesem Beitrag.

 

Mit Dropshipping Geld verdienen

 

Was ist Dropshipping und wie kann ich damit Geld verdienen?


Dropshipping hört sich komplizierter an, als es ist. Beim Dropshipping verkaufst du die Produkte von Großhändlern oder Herstellern. Sobald du ein Produkt in deinem Onlineshop verkaufst, leitest du die Bestellung an den Großhändler oder Hersteller weiter. Dieser verschickt dann die Ware an den Kunden. Du musst dich weder um das Lagern der Produkte noch um den Versand kümmern.

Dein Gewinn ist die Differenz zwischen dem Verkaufspreis, zu dem du die Produkte an deine Kunden verkaufst und dem Einkaufspreis, den du an den Großhändler/Hersteller zahlst. Wieviel du verdienst hängt vom Produkt ab und davon, wieviel deine Kunden bereit sind dafür zu zahlen.

 

Für wen ist dieser Einkommensstrom geeignet?


Dropshipping ist für alle geeignet, die erste Erfahrung im E-commerce sammeln wollen und nicht das Risiko eingehen wollen, auf der Ware sitzen zu bleiben.

 

Benötigte Kenntnisse und Fähigkeiten


Kenntnisse in SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder eine gute Online-Marketing Agentur haben

 

Erste Schritte, um mit Dropshipping zu starten


  1. Nische finden (was für Produkte möchtest du verkaufen)
  2. Dropshipping-Anbieter finden
  3. Online-Shop erstellen oder ein Konto bei eBay oder Amazon einrichten
  4. Produkte in eigenen Online-Shop einbinden oder auf eBay oder Amazon anbieten
  5. Shop bewerben

 

Vor- und Nachteile


Vorteile

  • Geringes Startkapital nötig
  • skalierbar
  • große Produktpalette von verschiedenen Herstellern
  • große Wachstummöglichkeiten
  • schneller Start möglich

 

Nachteile

  • kein Einfluss auf die Lieferung (Verpackung, Lieferzeit)
  • du bist Ansprechpartner des Kunden
  • Probleme können nur über Umwege gelöst werden
  • geringere Gewinnspanne

 

Fazit


Das Geschäftsmodell Dropshipping hat eine Zukunft. Es ist auch heute noch rentabel, da weltweit zahlreiche E-Commerce-Aktivitäten stattfinden. Es floriert sogar. Der Start ist zwar sehr einfach, du solltest den Aufwand dennoch nicht unterschätzen. Wähle deine Dropshipping-Anbieter mit bedacht. Denn du bist der Ansprechpartner für deine Kunden und bekommst den Ärger ab, wenn mal eine Lieferung fehlt oder defekt ist.